Dazu könnte ich auch "oh neh" schreiben!

  • In einer Facebooknähgruppe hatte eine Anfängerin ein Bild von einem Kapuzenpulli für ein Kind gepostet, und hätte gerne einige Likes gehabt.
    Das Teil war aber so verboten schlampig genäht (nicht umgelegte Bündchen an der Eingrifftasche, total lappiger Kragen, usw.), dass ich dafür auch für einen absoluten Anfänger eigentlich kein Lob aussprechen konnte.
    Sie hat dann auf ein You Tube-Videoanleitung hingewiesen, nach der sie das Teil genäht hatte.
    Seht mal selbst! Diese Anleitung wird auch super gut bewertet:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Kein Wunder, dass sie es nicht schöner hinbekommen hat.


    Für was braucht man eigentlich ein Schnittmuster?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!